Datenschutzerklärung nach der DSGVO

Wir freuen uns, dass Sie den Internetauftritt der Arikon Bau AG (nachfolgend Arikon) besuchen. Arikon nimmt den Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte sehr ernst. Nachfolgend möchten wir Sie über unsere Datenschutzerklärung informieren. Sie finden hier Informationen über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei der Nutzung unserer Webseite.


1.Daten, die automatisch beim Besuch unserer Webseite erfasst werden

Für die Nutzung unserer Webseite ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie Daten angeben. Allerdings sammelt der Server, auf dem sich unser Internetauftritt befindet (nachstehend "Webserver" genannt) automatisch einige Informationen von Ihnen, die technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen. Der Webserver protokolliert automatisch

  • Teile Ihrer IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs,
  • die von Ihnen besuchten Unterseiten,
  • Seiten, auf denen Sie zuvor waren,
  • den von Ihnen verwendeten Browser (z. B. Internet Explorer),
  • das von Ihnen verwendete Betriebssystem (z. B. Windows 7),
  • den Domainnamen und die Adresse Ihres Internet-Providers (z. B. 1&1).
  • Unterbindung und/oder Kontrolle von Cookies


2. Cookies

Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines (Session-) Cookies auf Ihrem Computer ablegen. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf die Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Dabei werden außer der Internetprotokoll-Adresse keinerlei persönliche Daten des Nutzers gespeichert. Diese Informationen dienen dazu, Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unseren Webseiten automatisch wiederzuerkennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Webseite Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen. Selbstverständlich können Sie unsere Websites auch ohne Cookies betrachten. Es gibt verschiedene Methoden, auf Ihrem Rechner angelegte Cookies zu unterdrücken, anzuzeigen und zu entfernen. Dies hängt von dem von Ihnen verwendeten Browser ab. Sollten Sie hierbei Schwierigkeiten haben, empfehlen wir Ihnen den jeweiligen Hersteller zu konsultieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie im Fall geänderter Browsereinstellungen gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Internetseite vollumfänglich nutzen können.


3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


4. Verarbeitung und Übermittlung von personenbezogenen Daten

Wir erheben (außer im Rahmen der Webserver-Protokolle) nur dann Daten von Ihnen, wenn Sie uns diese selbst mitteilen, um einen unserer angebotenen Dienste zu nutzen (z. B. Bestellung von Informationsmaterial, Anfragen). Diese Daten werden ausschließlich zur Durchführung des jeweiligen Dienstes verarbeitet und/oder genutzt. Soweit für Ihre Anfragen erforderlich, können Ihre Daten auch an Konzernunternehmen weitergeleitet werden. Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der nachgefragten Dienstleistung und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen.


5. Zweckbindung der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten verarbeiten wir entsprechend der Grundsätze der Datensparsamkeit und der Zweckbindung. Der Grundsatz der Zweckbindung besagt, dass Daten für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke erhoben werden und in einer mit diesen Zwecken nicht vereinbarenden Weise weiterverarbeitet werden dürfen. Grundsätzlich verarbeiten wir Ihre Daten zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Bearbeitung Ihrer Aufträge oder zur Verschaffung Ihres Zugangs zu bestimmten Informationen oder Angeboten. Erhebungen von Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte, staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Wir werden Ihre Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.


6. Dauer der Speicherung

Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert wie dies für den genannten Zweck (Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrags) erforderlich ist.


7. Internationaler Datentransfer

Die Verarbeitung von über unseren Internetauftritt generierten Daten findet auf Servern in Staaten der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes (EU/EWR) statt.


8. Sicherheit

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann und damit die Gefahr besteht, dass Dritte die Daten abfangen und verwenden können. Sie können sich mit uns auch jederzeit per Post oder Telefon in Verbindung setzen.


9. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.


10. Betroffenenrechte

Sofern wir Ihre Daten verarbeiten und die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen bestehen, haben Sie nach der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGOV) die folgenden Rechte, die Sie jederzeit geltend machen können:

  • Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten.
  • Recht auf Berichtigung und oder Vervollständigung Sie betreffender bei uns gespeicherten unrichtiger Daten und/oder unvollständigen Daten.
  • Recht auf Löschung, Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie der Auffassung sind, dass Sie ein überwiegendes Interesse an dem Ausschluss der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.
  • Recht auf Widerruf einer einmal erteilten Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten
  • Recht auf Datenübertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format.
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.


11. Fragen, Anregungen, Beschwerden beim internen Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz oder zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

E-Mail: datenschutz@arikon.de

Er steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartner zur Verfügung.


12. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Zudem möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Ihnen unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zusteht, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nicht-öffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html